Kostenlose elektronische Bibliothek

Justizberichterstattung in der direkten Demokratie

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 7,68
ISBN:
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Das Buch Justizberichterstattung in der direkten Demokratie pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Justizberichterstattung in der direkten Demokratie “Welche Rolle spielt die Justizberichterstattung für die Verwirklichung des Rechts in der direkten Demokratie? Diese Frage tangiert sowohl rechtliche und gerichtspolitische als auch demokratietheoretische Themen im Verhältnis zwischen Recht, Öffentlichkeit, Medien und Justiz: So hängt die Wahrnehmung der Justiz - und mit ihr des Rechts - in der Öffentlichkeit maßgeblich davon ab, wie in den Medien darüber berichtet wird. Die mediale Vermittlung der Rechtsprechungstätigkeit beeinflusst in der direkten Demokratie auch die zukünftige Gesetzgebung, wodurch die Art und die Qualität der Justizberichterstattung eine für den demokratischen Rechtsstaat fundamentale Bedeutung erlangen.Die Autorinnen und Autoren beleuchten die gesellschaftlichen Rollen von Justiz und Medien in ihrer Wechselwirkung. Sie untersuchen den Einfluss der Medien auf die Rechtsprechungstätigkeit und auf die Art und Weise, wie die Justiz in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.

...s. Zusätzlich zum Wahl- und Stimmrecht verfügen die Bürgerinnen und Bürger auch über die Möglichkeit, ihre Forderungen mit Hilfe von drei Instrumenten zum Ausdruck zu bringen, die den Kern der direkten Demokratie ausmachen: Die Volksinitiative, das fakultative und das obligatorische Referendum ... Direkte Demokratie - eda.admin.ch ... . Die Volksinitiative Direkte Demokratie Warum Bayern bei Volksbegehren Spitzenreiter ist. Von Tobias Krone. Podcast abonnieren Ein Volksbegehren im Jahr 2014 sollte in Bayern über die Wiedereinführung von G9 ... 3. Was sagen Befürworter von direkter Demokratie? Die Bürgeraktion "Mehr Demokratie e.V." setzt sich seit Jahren für einen Volksentscheid auf Bundesebene ein. "Es reicht nicht, dass wir nur ... Justizberichterstattung in der direkten Demokratie ... . Podcast abonnieren Ein Volksbegehren im Jahr 2014 sollte in Bayern über die Wiedereinführung von G9 ... 3. Was sagen Befürworter von direkter Demokratie? Die Bürgeraktion "Mehr Demokratie e.V." setzt sich seit Jahren für einen Volksentscheid auf Bundesebene ein. "Es reicht nicht, dass wir nur alle vier oder fünf Jahre unsere Stimme beim Wählen abgeben", sagt Pressesprecherin Anne Dänner. "Es kann sein, dass sich die politische Agenda in ... Die Schweiz ist da immer gut gefahren damit, also behalten sie es auch bei. Für direkte Demokratie bracht man natürlich auch interessierte Bürger, welche entweder aktiv mitmachen oder aber diszipliniert genug sind, die Entscheidungen hinzunehnmen, wenn sie selber nix für ein anderes Ergebnis getan haben. In der Schweiz z.B. ist die direkte Demokratie stark ausgebaut. Das bedeutet, dass die Bürgerinnen und Bürger direkt in einer Sachfrage mitentscheiden dürfen - etwa in Form von Volksabstimmungen, Volksbefragungen oder Volksbegehren. Bei der direkten Demokratie entscheidet das Volk an Stelle des Parlaments, ob ein Gesetz gelten soll oder ... Plebiszitäre Demokratie: Hierbei handelt es sich um eine Mischform, in der eine Repräsentativdemokratie mit Möglichkeiten für Plebiszite, das heißt direkte Abstimmungen des Volkes über eine ... 1.1 Direkte Demokratie auf Bundesebene? „Union und SPD wollen bundesweite Volksabstimmungen" (Süddeutsche Zeitung 2013). Die Meldung aus der Koalitionsarbeitsgruppe „Innen und Recht" am 11. November 2013 schien der Durchbruch für die Einführung von direkter Demokratie auf Bundesebene zu sein. Die beiden Vorsitzenden der ... In der Demokratie gibt es zwei Arten: direkte und indirekte Demokratie. Die direkte Demokratie ist , wenn die Volksstimme direkt gehört wird und in Form eines Referendums gezählt wird, wie es vor kurzem in Kalifornien geschehen ist, als die Menschen über die Gesetze über schwule Ehen abgestimmt haben . Die besten Beispiele für direkte ... Als halbdirekte Demokratie wird die Regierungsform bezeichnet, die sich zwischen der repräsentativen und der direkten Demokratie positioniert. Bei der halbdirekten Demokratie wählt das Volk seine Vertreter in ein Parlament, dieses wiederum wählt die Mitglieder der Staatsregierung. Die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger dürfen zudem ......