Kostenlose elektronische Bibliothek

Mythen über Marx - Autor_innenkollektiv

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 7,48
ISBN: 3865057489
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Autor_innenkollektiv

Autor_innenkollektiv books Mythen über Marx epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Mythen über Marx “200 Jahre Karl Marx, 150 Jahre Das Kapital, 100 Jahre russische Revolution - anlässlich der Jubiläen erscheinen fast täglich Einschätzungen und Kommentare zum Werk des großen Denkers. In der Regel wird Marx kritisiert und verworfen. Und wenn er gewürdigt wird, dann nur mit einer gewissen gönnerhaften Nachsicht. Schließlich sind sich fast alle einig: Marx hat zumeist falsch gelegen. Er hat den Untergang des Kapitalismus prophezeit, heißt es. Sein Werk beschreibe nur eine bestimmte historische Phase und beruhe auf einer überholten Arbeitswertlehre. Marx wollte alles verstaatlichen, er habe die Unterdrückung und Ausbeutung von Frauen ebenso ignoriert wie die ökologische Frage und stattdessen den industriellen Fortschritt verherrlicht.Einige dieser Urteile sind zumindest fragwürdig, manche schlicht falsch, andere Kritiken treffen einen wunden Punkt. So geläufig vielen der Name Marx ist, so unbekannt ist oftmals sein Werk. Der vorliegende Band will in knapper und leicht verständlicher Form für Aufklärung sorgen und dafür werben, sich mit Marx' Theorie zu beschäftigen. Hat er wirklich die fortschreitende Verelendung der Arbeiter innen prophezeit? Gibt es heute keine Klassen und keine Ausbeutung mehr? Führt ein direkter Weg von seiner Theorie zum Gulag? Ob und inwieweit Marx doch richtig lag, ist nicht bloß von historischem Interesse. Denn die Haltung zu seinen Analysen spaltet heute noch die politischen Lager in aller Welt. Und anhand von Marx' Werk wird noch immer die Frage diskutiert: Ist eine andere Welt möglich?Autor innen: Valeria Bruschi, Jakob Graf, Charlie Kaufhold, Anne-Kathrin Krug, Antonella Muzzupappa und Ingo Stützle.

...rs. In der Regel wird Marx kritisiert und verworfen ... Geschichtsmythen und Nationenbildung | bpb ... ... »Nicht jeder wird sich auf die umfangreicheMarx-Literaturstürzen wollen - wohl aber ein paar aktuelle Fragen haben. Dafür empfiehlt sich das Büchlein „Mythen über Marx", verfasst von einem „Autor_innenkollektiv" marxistischer Provenienz. Sei's drum; das Büchlein, das Fragen in Aussageform wie „Es gibt keine Klassen mehr ... Diese „Entmythologisierung" lässt sich in das große Aufräumen vor 50 Jahren einreihen, das damals vor allem die marxistisch-leninistischen Grundannahmen über Marx und das Kapital betraf - auch wenn es sich bei Mythen über Marx, schon dem Umfang des kleinen Büchleins nach, um ein eher bescheidenes Unterfangen handelt. Ihr Warenkorb ist leer. Tipp: In unseren Bestselle ... LabourNet Germany [Buch] Mythen über Marx. Die populärsten Kritiken ... ... . Ihr Warenkorb ist leer. Tipp: In unseren Bestseller-Listen finden Sie die beliebtesten Restposten zu günstigen Preisen. "Das Kapital" ist Geschichte Hauptinhalt. Am 11. September 1867 erschien der erste Band des Hauptwerks von Karl Marx - "Das Kapital". Heute sind die Studien von Marx über die Lage der Arbeiter ... Ich bin neu und möchte ein Benutzerkonto anlegen. Konto anlegen Finden Sie hilfreiche Kundenrezensionen und Rezensionsbewertungen für Mythen über Marx: Die populärsten Kritiken, Fehlurteile und Missverständnisse (Kapital & Krise) auf Amazon.de. Lesen Sie ehrliche und unvoreingenommene Rezensionen von unseren Nutzern. Mythen über Marx von Autor_innenkollektiv - Buch aus der Kategorie günstig und portofrei bestellen im Online Shop von Ex Libris. 200 Jahre Marx: Ein Buch über Mythen und die Harmlosigkeit eines Klassikers In diesen Tagen hören wir es immer wieder: Seine Theorien seien aktuell wieder sehr gefragt. Die Rede ist von Karl Marx. Morgen jährt sich der ... mehr. 4. Mai 2018 Die Bargeldbegrenzung wird derzeit heiß diskutiert. Eine gute Gelegenheit, ein paar grundlegende Fragen zum Zusammenhang von Geld und Kapitalismus zu beantworten - und mit Mythen und Missverständnissen aufzuräumen. In Berlin finden im Durchschnitt über fünf Demonstrationen statt - pro Tag. In Frankfurt am Main sind es sicherlich weniger....